Melde Dich zum Newsletter an und spare 10%!*
Ab 30 Euro Versandkostenfrei!*

Zutaten

Du brauchst für die Burger

1 Grüne Erbsen Sticks | Bohlsener Mühle
4 Stück Burgerbuns
1 Tomate(n)
4 Stück Salatblätter
1 Rote Zwiebel(n)

Du brauchst für die Polentapommes

150 g Maisgrieß für Polenta | Bohlsener Mühle
400 ml Gemüsebrühe
200 ml Haferdrink oder Milch
50 g Pankomehl oder ein anderes Paniermehl
1 Knoblauchzehe(n)
1 Zweig Petersilie
etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver, getrockneten Majoran

Du brauchst für den Knoblauchdip

250 g Vegane Mayonnaise
3 Esslöffel Ketchup
2 Teelöffel Senf
2 Stück Knoblauchzehen
2 Zweig Petersilie
etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Zubereitung

Zubereitung Knoblauchdip:

1. Zuerst bereitest du den Knoblauchdip vor. Dafür die Petersilie fein hacken und mit der veganen Mayonnaise, dem Ketchup, dem Senf und den Gewürzen vermengen. Knoblauch pressen und dazugeben. Abschmecken nicht vergessen und dann in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Polenta-Pommes:

1. Die Gemüsebrühe mit dem Haferdrink in einen Topf geben und aufkochen. Etwas Paprikapulver, Majoran und Pfeffer dazu geben und dann die Polenta langsam und konstant einrühren. Die Polenta dann 5 Minuten köcheln lassen. 
2. Die Polentamasse auf in eine mit Backpapier ausgelegte große Auflaufform geben und ca. 1 cm stark glatt streichen. Die Masse für eine Stunde zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen. Währenddessen die vier Salatblätter waschen, die Zwiebel in Ringe und die Tomate in Scheiben schneiden. 
3. Jetzt das Pankomehl, Salz, Paprikapulver und die fein gehackte Petersilie in eine flache Schüssel geben und den Knoblauch gepresst dazugeben. 
4. Jetzt die Polenta aus der Form stürzen und in gleich große, aber nicht allzu dünne "Pommes" schneiden, damit sie beim Anbraten in der Pfanne nicht zerbrechen. Anschließend die Stücke mit Öl bestreichen und in der Panade wenden.   

Zubereitung Burger Patties:

1. Die Grüne Erbsen Sticks nach Packungsanleitung anmischen und daraus vier Burger Patties formen.

Anbraten & Anrichten

1. Zuerst die Polenta-Pommes in eine Pfanne mit heißem Öl geben und von allen Seiten knusprig anbraten. Im Anschluss die Burgerbuns toasten und währenddessen die Burger-Patties in der Pfanne anbraten. Zu guter Letzt die Burgerbuns mit etwas Knoblauchdip bestreichen und mit den restlichen frischen Zutaten belegen - servieren und fertig!

Produktempfehlungen

Couscous Linsen Salat
Erlebe den Geschmack von Couscous und roten Linsen mit aromatisch-pikanter Gewürzmischung! Ein perfekt abgerundeter Couscous-Linsen-Salat mit einer leichten Chili-Note und feinen Kräutern – zum Genießen! Perfekt als schnelles Gericht oder als Basis für Deine Klima-Bowl zum Erweitern mit frischen Zutaten!Einfache Zubereitung Couscous Linsen Salat: Im einem geeigneten Gefäße den Couscous Linsen Salat mit 250 ml kochendem Wasser vermengen. Nach 5 Minuten Quellzeit verzehrfertig. Der Couscous Linsen Salat eignet sich zum Verfeinern mit zum Beispiel Paprika und Feta.
Rote Linsen Balls
Deine pflanzliche Alternative aus roten Linsen - würzige Balls für Pfanne & Grill! Der hohe Ballaststoffgehalt und hohe Proteingehalt machen diese Linsen-Balls zu einem idealen Hauptgericht oder Snack. Tipp: Alternativ zu Linsen-Balls probiere mal Linsen-Patties auf Burgern!Die Zubereitung ist schnell und einfach:Den Tüteninhalt mit 230 ml kochendem Wasser in einem geeigneten Gefäß vermengen und 10 Minuten beiseitestellen. 12 Bällchen daraus formen und mit viel Öl in der Pfanne anbraten, bis sie knusprig und heiß sind. Um die Bällchen auf dem Grill zuzubereiten, zuvor mit Öl einstreichen.
Kichererbsen Falafel
Wenn du dich fragst, wo du Falafel kaufen kannst, dann bist bist du hier bei der Bohlsener Mühle genau richtig! Kichererbsen Falafel ist ein Klassiker der orientalischen Küche und mit unserer einfachen und schnell zuzubereitenden Falafel-Fertigmischung hast du immer das beste Falafel Rezept in der Schublade liegen. Der hohe Ballaststoff- und Proteingehalt machen sie zu einem idealen Hauptgericht oder zu einem herzhaften Snack für die Mittagspause.Probiere eine der vielen Kombinationsmöglichkeiten für ein leckeres und schnelles Mittag- oder Abendessen aus: Eine herzhaft frische Falafel-Salatbowl, einen Falafel-Döner zum Mitnehmen oder einen Falafel-Wrap zum Beispiel als Fingerfood für ein Buffet.Wir können dir nicht sagen, welche Falafel die Besten sind, aber selbst gemacht schmeckt bekanntlich immer am besten! Überzeuge dich jetzt davon.Die Zubereitung ist denkbar einfach: Einfach die fertig gewürzte Mischung in einen geeigneten Topf geben und mit 200 ml kochendem Wasser verrühren, 10 Minuten quellen lassen. Nach der Quellzeit fix 12 Bällchen oder flache Taler formen und in der Pfanne knusprig anrösten. Auf dem Grill gelingt die Zubereitung ebenso. Dafür werden die Bällchen mit Öl bestrichen. 
Couscous Orient Salat
Couscous Orient SalatProbiere die Kombination aus fruchtiger Süße aus Aprikosen und Dattel und den feinen Gewürzen des Orients! Perfekt als schnelles Gericht zum mitnehmen für das Büro oder als Basis für Deine Klima-Bowl am Wochenende!Zubereitung Couscous Orient Salat:Den Couscous Orient Salat in einem geeignetem Gefäß mit 250 ml Wasser vermengen und drei Minuten quellen lassen. Die Gewürze des Orients harmonieren mit frischen Weintrauben und Cashewkernen besonders gut. 
Couscous Taboulé Salat
Couscous-Salat mit feinen GewürzenEin Couscous-Salat mit Tomaten, verfeinert mit Gewürzen, wie zum Beispiel Petersilie und erfrischender Minze machen diesen zu einem besonderen Genuss! Perfekt als schnelles Gericht zum Mitnehmen oder als Basis für Deine Klima-Bowl! Mit frischen Zutaten verfeinert hast du die ideale Basis für einen Salat als Grill-Beilage.Zubereitung für einen schnellen Salat zum Mitnehmen: Couscous-Salat in ein geeignet Gefäß geben und mit 250 ml kochendem Wasser lediglich aufgießen und für drei Minuten quellen lassen. In der Zwischenzeit frische Tomaten und etwas Gurke würfeln und nach dem Abkühlen unterheben - fertig ist der schnelle Salat zum Mitnehmen! 
Maisgrieß (Polenta)
Geschroteter Maisgrieß für die Zubereitung von zum Beispiel Polenta: Den Maisgrieß in kochendem Wasser einrühren und bei niedriger Hitze unter Rühren ca. 5-10 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Flüssigkeit nachgießen. Den Topf vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen.Rezeptempfehlung: Burger mit Polenta-Pommes
Grüne Erbsen Sticks
Die grüne Erbsen Sticks sind deine pflanzliche Fleischalternative aus Erbsen und rauchigem Grünkern für Pfanne und Grill! Der Proteingehalt und hohe Ballaststoffgehalt machen diese Erbsen-Sticks zum idealen schnellen Gericht oder Snack, den man immer griffbereit im Haus hat. Die Sticks eignen sich auch hervorragend zum Vorbereiten und Mitnehmen.Die Zubereitung ist sehr einfach: In einer geeigneten Schüssel, 200ml kochendes Wasser zum Tüteninhalt hinzufügen und 10 Minuten quellen lassen. Nach dem Quellen einfach 14 Sticks formen und in der Pfanne mit reichlich Öl anbraten, bis alle Seiten knusprig angeröstet sind.Tipp: Alternativ zu Erbsen-Sticks probiere mal Erbsen-Bällchen im Salat oder forme daraus Burger Patties!
Favabohnen Burger
Deine pflanzliche Fleischalternative aus Favabohnen - kräftig-würziger Genuss für Pfanne und Grill! Der Proteingehalt und hohe Ballaststoffgehalt machen Deine Burger Patties perfekt und lange sättigend. Schon gewusst? Favabohnen werden auch Ackerbohnen genannt und sind eine Bereicherung der Fruchtfolge auf dem heimischen Acker. Sie liefern dem Boden Stickstofff für nachfolgende Feldfrüchte.So schnell und einfach ist die Zubereitung: In einem geeigneten Gefäß den Tüteninhalt mit 180 ml kochendem Wasser und einem Esslöffel Öl verrühren. Nach 10 Minuten Quellzeit einfach vier Patties mit der Hand formen und in einer Pfanne mit reichlich Öl anbraten. Für die Zubereitung auf dem Grill, die Patties mit Öl bestreichen und grillen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.